Leitbild

Die Kirchengemeinde Donzdorf ist eine lebendige Vielfalt von Menschen. Sie ist feiernd, lernend und helfend gemeinsam auf dem Weg, sich über die frohe Botschaft von der Gerechtigkeit und Liebe des dreieinigen Gottes untereinander, aber auch über die Grenzen der Kirchengemeinde hinaus zu verständigen. Sie will ein "Haus der lebendigen Steine" sein (1. Petrus 2,5), in dem etwas von der Freude des Reiches Gottes zu spüren ist.

  1. Wir gehören zur Evangelischen Landeskirche in Württemberg, "die getreu dem Erbe der Mütter und Väter auf dem in der heiligen Schrift gegebenen, in den Bekenntnissen der Reformation bezeugten Evangelium von Jesus Christus, unserem Herrn, steht" (Kirchenverfassung). Wir arbeiten mit den evangelischen Gemeinden des Kirchenbezirks Geislingen, besonders mit unseren Nachbargemeinden im Distrikt und den Einrichtungen des Bezirks eng zusammen.

  2. Wir leben verstreut im Lautertal, in Donzdorf, Nenningen, Reichenbach, Winzingen, Weißenstein und zahlreichen Gehöften und Weilern. Wir laden alle in unser Gemeindezentrum in Donzdorf ein. Diese Konzentration auf einen Ort erfordert eine große Mobilität.

  3. Wir laden zu den vielfältigen Formen gelebten Glaubens in unserer Gemeinde ein, die uns vor allem in den verschiedenen Gestaltungen unserer Gottesdienste und Veranstaltungen ermutigen, stärken, verbinden und unserem Leben Orientierung und Zeiten der Ruhe geben.

  4. Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die von der Beteiligung der Haupt- und Ehrenamtlichen und dem Zusammenspiel der verschiedenen Gaben lebt, die wir würdigen und fördern. Jede und jeder soll wissen: "Ich kann mit meinen Gaben an einer großen unverwechselbaren Sache mitarbeiten - am Reiche Gottes."

  5. Wir streben ein vielfältiges Angebot für Alle in unserer Gemeinde an. Wir laden zum Glauben ein und wollen Glauben wecken, indem wir Lust machen auf ein Leben, das sich von Gott geborgen weiß. Dabei respektieren wir die verschiedenen Glaubensformen, die die Botschaft des Evangeliums zur Grundlage haben.

  6. Wir vertiefen durch Bildungsangebote unseren evangelischen Glauben, finden darin ethische Orientierung und übernehmen unsere christliche Verantwortung für das öffentliche Leben.

  7. Wir nehmen Menschen wahr, die benachteiligt sind oder sich in Schwierigkeiten befinden, bieten ihnen Hilfe an und treten für sie ein, lokal und global.

  8. Wir setzen uns für die Bewahrung der Schöpfung ein. Deshalb verpflichten wir uns zu umweltschonendem und nachhaltigem Handeln.

  9. Wir suchen die ökumenische Zusammenarbeit mit den Kirchen am Ort, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) sind und arbeiten auf Annäherung und Versöhnung in Verschiedenheit zwischen den Konfessionen hin. Wir streben den Dialog mit Angehörigen anderer Religionen vor Ort an.

  10. Wir gehen mit den finanziellen Ressourcen unserer Gemeinde sinnvoll, transparent und professionell um.

    "Komm, bau` ein Haus, das uns beschützt" ist ein Lied, in dem unser Leitbild zum Ausdruck kommt.
    Das Leitbild beschreibt, wovon wir überzeugt sind und was wir uns wünschen. Die Wirklichkeit des evangelischen Lebens im Lautertal sieht noch nicht so aus. Auf dem Weg zu einem "Haus der lebendigen Steine" gibt uns dieses Leitbild Richtung und Ziel vor. Wir beschreiben in ihm, wo "für uns der Himmel blüht".