Einladung zum Diavortrag am 12. Februar

Walter Kuplent: „Böhmerwald im Winter“
Der Offene Kreis trifft sich am 12. Februar um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum. Walter Kuplent entführt uns in winterliche Gefilde mit Bildern aus seiner Heimat Böhmerwald. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Einladung zum Seniorenkreis am 13. Februar: In der Fasnetszeit geht’s auch bei uns lustig zu!

Zu unserem nächsten Seniorenkreisnachmittag am Donnerstag, 13. Februar von 14 bis ca. 16.30 Uhr im Gemeindezentrum der Christuskirche an der Messelbergsteige 17 laden wir herzlich ein. Wir wollen miteinander einen lustigen Nachmittag verbringen. Dazu sind eigene Beiträge und Sketche erwünscht! Eine Verkleidung ist nicht notwendig, aber das ein oder andere Faschingshütchen oder Accessoire passt sicher gut. Eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren gleich welcher Konfession, die einen schönen und geselligen Nachmittag erleben wollen. Fassen Sie sich ein Herz und kommen Sie dazu!

Fairstand informiert:

Unsere Kunden haben sich Kakaoschalentee gewünscht und wir haben einen Produzenten gesucht, der unseren Kriterien entspricht und sind fündig geworden: Perupuro hat keine lange Lieferkette, sondern kauft den Kakao direkt bei der Partner-Kooperative APECMU ein und exportiert selbst.
So kann er den Bauern beste Preise über Fair-Trade- und Bio-Niveau hinaus garantieren. Perupuro ist jährlich mehrere Wochen in Peru und pflegt den direkten Kontakt zu den Bauern. Er berät seine Partner-Kooperative intensiv bei der Umsetzung der Fair-Trade- und Bio-Standards und arbeitet gemeinsam mit Ihnen daran die Kakaoqualität weiter zu steigern. Er achtet darauf, dass alle Bauern von denen er Kakao bezieht, in den Projekten des gemeinnützigen Vereins "Frederic - Hilfe für Peru e.V." assoziiert sind. Verpackt werden die Produkte in Kompass´98, einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Behinderungen.
Perupuro ist Mitglied im FAIR-BAND, dem Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V. und stellt sich dem internen Monitoring, und wurde – das ist uns sehr wichtig! - vom Weltladen-Dachverband in die Liste der Fairen Produzenten und Lieferanten aufgenommen. Wir bieten jetzt von Perupuro Kakaoschalentee und pro-beweise die preisgekrönte Schokolade Chuncho Gold Grand Chu 70% aus dem Ur-Kakao Chuncho an.                                                      
Unsere nächster Verkaufstermin ist am Freitag, den 6. März beim Weltgebetstag der Frauen.

Armi Roth-Bernstein-Wiesner und Gerlinde Schänzle

Termin Kinderkirche

Unsere nächsten Gottesdienste sind am Sonntag,
16. Februar
8. und 22. März
5. April
3. und 17. Mai
21. Juni und 5. Juli.
Die Kinderkirche findet im Untergeschoss des evangelischen Gemeindezentrums statt. Die Kinder hören biblische Geschichten, singen und basteln miteinander und werden von den Mitarbeiterinnen Melanie und Lea abwechselnd betreut. Herzliche Einladung an alle Kinder ab drei Jahren!

Ökumenischer Frauenkreis

Der ökumenische Frauenkreis lädt Sie am Montag, 17.02. um 20.00 Uhr in die Christuskirche ein.
Yasna Crüsemann kommt mit dem Thema: Marokko- vom Leben und studieren in einer anderen Welt. Marokko liegt an der Kreuzung zwischen afrikanischer, arabischer und europäischer Welt. Pfarrerin Yasna Crüsemann studierte 2019 einige Monate am ökumenisch-theologischen Institut Al Mowafaqa in der Hauptstadt Rabat und absolvierte dort den Zertifikatskurs "Dialog der Kulturen und Religionen". Sie wird über ihre Erfahrungen berichten und dabei besonders die Arbeit der Kirchen mit Migranten und Flüchtlingen in dem nordafrikani-schen Land in den Blick nehmen.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Termine Frühjahr 2020

19. Februar 14 Uhr Konfirmandenunterricht (Kathinka Kaden)
26. Februar 14 Uhr Konfirmandenunterricht (Kathinka Kaden)
4. März 14.00 Uhr Konfirmandenunterricht (Kathinka Kaden)
10. März 15.30 Uhr Konfipraktikum: Besuch des Café International im Stadthallenrestaurant
11. März 14.00 Uhr Konfirmandenunterricht (Kathinka Kaden)
12. März 14 Uhr Konfipraktikum: Gestaltung des Programms des Seniorenkreises

Ökumenische Männergruppe am 20. Februar

Die ökumenische Männergruppe trifft sich am Donnerstag, 20. Februar, um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum der Christuskirche (Messelbergsteige 17). Die Gruppe ist für weitere Interessenten offen. Der Schorndorfer Theologe und Gestalttherapeut Leonhard Fromm leitet die Abende, bei denen es darum geht, mehr über sich selbst, seine Glaubenssätze und Muster zu erfahren, die uns im Alltag zwar Sicherheit geben, aber oft auch einschränken. Das Anliegen von Leon-hard Fromm ist es, Männer „mit ihren Schatten in Berührung zu bringen“, um die eigene Handlungsklaviatur zu erweitern.

Aus dem Kirchengemeinderat: Beraten und beschlossen

Bei seiner ersten Sitzung am 29. Januar 2020 hat sich der Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchengemeinde Donzdorf mit Lauterstein, Winzingen und Reichenbach durch entsprechende Wahlen, Bestellungen und Beauftragungen folgendermaßen neu konstitutiert:

Erste Vorsitzende:

Barbi Kohlschreiber-Wolf

Schriftführerin:

Stefanie Lenz

Mitglieder der Bezirkssynode:

Barbi Kohlschreiber-Wolf
Michael Kirschbaum
Ursula Langbein (stellv.)
Ursula Spatenka (stellv.)

Vertreter*innen für die Delegiertenversammlung des Bezirksjugendwerks:
Melanie Diebolder
Michael Kirschbaum  

Beauftragte für die Diakonie:
Ursula Langbein

Beauftragte für das Gustav-Adolf-Werk (GAW):
Erika Schnarrenberger

Beauftragte für den Bezirksarbeitskreis der Frauen mit Weltgebetstag:
Ursula Langbein

Mitglieder des Erwachsenenbildungsausschusses:
Pfarrerin Kathinka Kaden
Barbi Kohlschreiber-Wolf
Elsa Fehrenbach
Marianne Lang
Ursula Langbein
Armi Roth-Bernstein-Wiesner

Mitglieder des Jugendausschusses:
Pfarrerin Kathinka Kaden
Melanie Diebolder
Michael Kirschbaum
Lea Schmidt (angefragt)

Mitglieder des Ausschusses für Liturgie und Kirchenmusik:
Pfarrerin Kathinka Kaden
Melanie Diebolder
Ursula Langbein
Ursula Spatenka
Margret Clement (angefragt)

Mitglieder des Festausschusses:
Pfarrerin Kathinka Kaden
Melanie Diebolder
Ursula Langbein
Stefanie Lenz
Erika Schnarrenberger
Ursula Spatenka
Michael Schneider

Vertreter*innen im Ökumene-Ausschuss:
Pfarrerin Kathinka Kaden
Barbi Kohlschreiber-Wolf
Elsa Fehrenbach
Michael Kirschbaum
Marianne Lang
Ursula Spatenka
Jürgen Diezel (angefragt)

Beauftragte*r für Arbeitssicherheit:
Michael Kirschbaum
Ursula Langbein

Beauftragter für EDV:
Michael Kirschbaum

Beauftragte für Umweltangelegenheiten:
Pfarrerin Yasna Crüsemann (angefragt)

Weiter hat das Gremium über Vermietungen von Räumen und Parkplätzen des Ge-meindezentrums an auswärtige Gruppen und Einrichtungen beraten und diese in Einzelfällen für möglich erklärt.

Trauercafé in Geislingen

Jedes Abschiednehmen verändert tiefgreifend das Leben. Trauer ist notwendig, um den Verlust zu überwinden. Dazu braucht es manchmal einen geschützten Raum, in dem Betroffene nicht allein sind mit ihren Gefühlen und Gedanken. Das Trauercafé ist solch ein geschützter Ort, wo Menschen sich treffen, die den Verlust eines nahestehenden Menschen erlitten haben. Nächste Treffen am 19. Februar, von 18 bis 20 Uhr im Katholischen Pfarramt, Gartenstr. 6 in Geislingen.

Unsere nächsten Abendmahlstermine

Das Abendmahl gehört zu den ältesten christlichen Traditionen und wird bis heute in vielen Formen in allen christlichen Kirchen und Konfessionen gefeiert. Es erinnert an das letzte Essen Jesu mit seinen Jüngern, am Abend bevor er gefangen genommen und hingerichtet wurde. Nach evangelischem Verständnis stellt das Abendmahl eine besondere Beziehung zwischen Gott und uns her und bringt uns das Heil und die Gnade Gottes nahe. Wir wollen das Abendmahl das nächste Mal gemeinsam feiern:
       am 23. Februar aus dem Gemeinschaftskelch
       am 22. März aus Einzelkelchen

Unser nächster Tauftermin

Taufe ist für uns mehr als ein Familienfest mit Tradition. Sie ist Begegnung mit dem auferstandenen Jesus Christus, geheimnisvoll und kraftvoll zugleich. Wir laden Sie ein, dies „auf dem Weg zur Taufe“ zu entdecken. „Auf dem Weg der Taufe“ heißt das Begleitheft, das Sie erhalten, wenn Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden. Denn die Taufe Ihres (Paten-)Kindes können Sie auch dazu nutzen, selbst noch einmal über Ihre eigene Taufe und Ihren Glauben ins Nachdenken zu kommen und um stärker in unsere Gemeinde hineinzuwachsen. Unser nächster Taufsonntag im Gemeindegottesdienst ist:
     16. Februar um 9.30 Uhr in Donzdorf
     8. März um 9.30 Uhr in Donzdorf
Nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt mit dem Pfarramt auf.

Kinderkirch- und Jungscharmitarbeiter*innen gesucht!

Etliche unserer Mitarbeitenden in der Jungschar und Kinderkirche haben wegen Ausbildungs- und Studienplänen Donzdorf verlassen. Auch die Kinderkirche ist davon betroffen. Dennoch soll es weiterhin in unserer Kirchengemeinde ein Angebot für Kinder und Jugendliche geben. Dafür machen sich Melanie Diebolder, die auch für den Kirchengemeinderat kandidiert, und Lea Schmidt stark, die bisher im Kinderkirchteam sind. Die Kinderkirche wird nach wie vor an bestimmten Sonntagen stattfinden. Die Jungschar ist unter der Woche geplant.
Wir suchen deshalb Jugendliche (ab der Konfirmation) und junge Erwachsene, die Lust haben, in diese abwechslungsreiche und gewinnbringende Arbeit einzusteigen und sich gemeinsam im Team zu überlegen, wann die Jungschar stattfinden kann und welche Inhalte und Spiele sich für diese Kinder- und Jugendgruppen eignen. Es gibt eine Reihe von Hilfen für den Einstieg in die Leitung von Gruppen sowie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote. Wer sich hier sozial engagiert, kann das sehr positiv in seinem Lebenslauf für spätere Bewerbungen einbauen.
Einfach im Pfarramt melden oder in einem der Gottesdienste vorbeikommen – wir freuen uns!
Pfarrerin Kathinka Kaden

Der Gottesdienst beginnt in diesem Kirchenjahr eine Stunde früher: um 9.30 Uhr

Mit dem Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Advent hat sich der Zeitpunkt des Beginns des Gottesdienstes in der Christuskirche um eine Stunde nach vorne verschoben. In der Regel beginnt er um 9.30 Uhr. Außerdem wird vorgeläutet. Das bedeutet, dass die Kirchenglocken sieben Minuten lang vor 9.30 Uhr läuten, damit der Gottesdienst pünktlich um 9.30 Uhr beginnen kann. Das ermöglicht Pfarrer*innen und Organist*innen einen Doppeldienst, sie können rechtzeitig einen weiteren Gottesdienst im Distrikt, meistens in Süßen, halten. Die Kirchengemeinderäte von Süßen und Donzdorf haben diesen jährlichen Wechsel des Gottesdienstbeginnes zwischen den beiden Gemeinden im Sommer 2018 beschlossen. Ab dem Kirchenjahr 2020/2021 wird der Gottesdienst in Donzdorf
wieder um 10.30 Uhr beginnen.

Bild: Kirche mit Kindern (Evangelische Landeskirche)